Tipps auf den Kompostanlagen im Landkreis

Beratung für Gartenfreunde

Darmstadt-Dieburg - (st) Auch in diesem Herbst bieten Fachleute auf allen Kompostierungsanlagen des Landkreises einen Beratungstag zu den Themen Garten, Düngung mit Kompost, Bodenfruchtbarkeit, Erde und Substrate an.

Außerdem ist der bewährte Bodenschnelltest möglich, mit dem der Nitratgehalt und der ph-Wert festgestellt werden. Mit diesem Test können wichtige Hinweise für notwendige Düngungsmaßnahmen gegeben werden. Interessierte müssen lediglich etwa hundert Gramm heimische Gartenerde zur Kompostierungsanlage mitbringen.

Darüber hinaus sind ergänzende Laboruntersuchungen der Einzelnährstoffe Phosphor, Kalium und Magnesium möglich. Dazu müssen 500 Gramm Boden abgeliefert werden. Die Probe wird auf Wunsch an ein Labor weitergeleitet, die Ergebnisse werden hinsichtlich einer Kompostanwendung kommentiert, wobei für jeden Kunden eine individuelle Düngeempfehlung auch unter Berücksichtigung der jeweiligen Nutzung erstellt wird. Dieser Service kostet 25 Euro. Beratungen sind an folgenden Terminen möglich, je 9 bis 13 Uhr:

e Wembach-Hahn, Samstag, 12. September

e Semd, Samstag, 12. September

e Weiterstadt, Samstag, 19. September

e Alsbach-Hähnlein, Samstag, 26. September

e Eschollbrücken, Samstag, 26. September.

Kommentare