In Schlangenlinien unterwegs

Betrunkener Autofahrer hält mitten auf der A5

Darmstadt - Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zum Montag mitten auf der Autobahn Kassel-Darmstadt (A5) gehalten.

Zuvor war der Fahrer zwischen den Anschlussstellen Weiterstadt und Darmstadt einer Polizeistreife aufgefallen, weil er "mit starken Schlangenlinien über die Autobahn fuhr". Die Streife fuhr daher vor den Wagen und forderte den Mann auf, ihr zu folgen. "Daraufhin hielt der Fahrer kurzzeitig einfach auf der zweiten Spur der Bundesautobahn A5 an", teilte die Polizei mit. "Glücklicherweise war um diese Uhrzeit kaum Verkehr, so dass es zu keiner Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs kam." Ein Alkoholtest des 27 Jahre alten Fahrers aus dem südhessischen Griesheim ergab 1,59 Promille. Ihm droht jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Auch den Führerschein ist er erstmal los - dieser wurde sichergestellt. (dpa/jo)

Bilder: Schwerer Unfall auf A5

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion