Bewaffneter Raub auf Schnellrestaurant

Darmstadt-Dieburg - In der Nacht von Sonntag (16.5.) auf Montag (17.5.) wurde der „Burger King“ im Industriegebiet in Pfungstadt ausgeraubt. 

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Mann, etwa 165 - 175 Zentimeter groß, normale Gestalt, bekleidet mit einer Sporthose und seitlich angebrachten Streifen (ähnlich Adidasstreifen), dunkle Maskierung, Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt, Tel.: 06151 - 969-3030, oder jede andere Polizeidienststelle.

Der maskierte Täter wartete bis nach Ladenschluss an einem verschlossenen Seitenausgang auf das Personal. Beim Verlassen des Restaurants wurden drei Angestellte unter Vorhalt einer Pistole zurück in ein Büro gedrängt Hier mußten sie den Tresor öffnen und mehrere tausend Euro dem Täter aushändigen. Dieser packte das Geld in einen mitgeführten dunklen Rucksack, der auffällige orangfarbene Absätze/Taschen aufwies. Die privaten Handys der Angestellten wurden zerstört. Der Täter sperrte die Männer im Büro ein und flüchtete in unbekannte Richtung. Über ein mögliches Fluchtfahrzeug ist nichts bekannt. Die Eingeschlossenen konnten sich nach etwa zehn Minuten befreien und die Polizei verständigen. Eine groß angelegte Fahndung der Polizei verlief bislang ergebnislos.

Rubriklistenbild: © pixelio.de

Kommentare