Nach fünf gelegten Feuern

Brandstifter in Florstadt gefasst

Florstadt - Die Polizei hat heute einen 29-Jährigen festgenommen. Dem Mann werden mehrere Brandsstiftungen in den vergangenen Monaten vorgeworfen.

Nach mehreren Feuern in Florstadt (Wetteraukreis) ist der mutmaßliche Brandstifter gefasst worden. Ein 29-Jähriger habe die Taten eingeräumt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit. Der Mann soll fünfmal in einem Wohn- und Geschäftshaus gezündelt haben.

Die Brände richteten rund 35.000 Euro schaden an. Im letzten Fall waren sieben Menschen wegen Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann soll im August und September Müllsäcke, Mülltonnen und einen leeren Kinderwagen angesteckt haben. Auch in einer Wohnung brannte es.

Trainingscenter erfüllt Feuerwehrträume

(dpa)

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare