Polizei fahndet nach Brandstifter

Brennenden Grillanzünder in Wohnhaus geworfen

Darmstadt - Ein Unbekannter hat in Darmstadt einen brennenden Grillanzünder durch ein Fenster in ein Wohnhaus geworfen.

Die Bewohnerin, die sich gerade im betroffenen Zimmer befand, konnte den Anzünder am Dienstagabend rechtzeitig löschen, wie die Polizei berichtete. Es entstand kein Schaden. Auch an einem in der Nähe geparkten Auto zündelte der Täter: Eine Polizeistreife bemerkte den Qualm aus dem Motorraum und konnte ebenfalls noch löschen, bevor ein größerer Brand entstand. Der Schaden liegt dennoch bei rund 500 Euro. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise. Sie sollen sich unter der 06151/969-0 melden. (dpa)

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Darmstadt: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion