Polizei findet 200 Cannabispflanzen

Haschisch im Maisfeld

+

Roßdorf - Eigentlich waren die Beamten nur auf der Suche nach verdächtigen Personen. Was sie fanden, war etwas ganz anderes.

Seit gestern Abend sich die Rauschgiftermittler der Darmstädter Kriminalpolizei auf der Suche nach  den "Hobbygärtnern". Nachdem aus der Bevölkerung gegen 22.20 Uhr bei der Polizeistation Ober-Ramstadt Hinweise eingegangen waren, dass sich verdächtige Personen im Stetteritzring aufhalten sollten, fuhr eine Streife sofort nach dort. Bei der Fahndung kam dann der überraschende Fund:  200 Cannabisplanzen konnten die Beamten im Bereich der angrenzenden Felder sicherstellen. Die zirka zwei Meter großen Pflanzen waren bereits abgeerntete und lagen zum Abtransport bereit. Sie wurden von den Polizisten sicher gestellt. Die Ermittlungen zu ihren Züchtern dauern an. Heute morgen wurde  deshalb auch der Polizeihubschrauber eingesetzt und die angrenzenden Maisfelder nach weiteren Cannabispflanzen abgesucht. Bis jetzt wurden keine weiteren Pflanzen gefunden.

chi

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion