Einbrüche quer durch den Kreis

Darmstadt-Dieburg - Diverse Einbrüche ereigneten sich in den letzten Tagen im Kreis: Allein in Groß-Zimmern gab es vier Vorfälle. In einem Zimmerner Bistro hebelten Unbekannte einen Spielautomaten auf und stahlen das Geld daraus.

Zusätzlich nahmen sie Geld aus einer Kasse und zwei Flaschen Whiskey. Ebenfalls in Zimmern waren Diebe nicht erfolgreich, als sie am Wochenende in eine Eisdiele eindringen wollten. Sie durchschnitten in der Jahnstraße zwar ein Fliegengitter, kamen aber wegen guter Sicherungseinrichtungen nicht weiter. Ohne Beute zogen sie davon.

Auch an einem Bistro in der Darmstädter Straße scheiterten Unbekannte beim Versuch einzubrechen. Sie durchschnitten ein Fliegengitter, scheiterten aber am Fenster. Erfolg hatten Einbrecher dagegen in einem Friseursalon in der Wilhelm-Leuschner-Straße. Dort konnten die Täter Bargeld stehlen, die Höhe der Beute ist unklar.

Auch in Babenhausen diverse Vorfälle

Aus einem Babenhäuser Verwaltungsgebäude "Außerhalb" stahlen Diebe einen Tresor mit über dreißig Fahrzeugbriefen und Geschäftspapieren. Der Täter versuchten vergeblich, ein Fenster aufzuhebeln, schlugen dann die Scheibe ein und konnten letztlich mit ihrer Beute, die sie mit einem Fahrzeug transportiert haben, unerkannt entkommen.

Zwanzig Euro war die Beute, die Einbrecher - ebenfalls in Babenhausen - am Wochenende in einem Lokal in der Frankfurter Straße erbeuteten. Die Täter hatten Fensterscheiben eingeschlagen.

Offenbar nach Geschäftsschluss in eine Gaststätte einsperren ließen sich bisher unbekannte Täter am Sonntag in der Babenhäuser Fahrstraße. Sie brachen dort drei Geldspielautomaten auf und gingen dabei mit Brachialgewalt vor. Mit ihrer Beute konnten sie unerkannt entkommen.

Computer erbeutet

Einen Laptop, zwei Computer und drei Monitore stahlen Unbekannte aus einem Gebäude in der Rheinstraße in Nieder-Ramstadt. Die Täter kamen durch die Eingangstür und durchsuchten verschiedene Räume. Die Tatzeit lag in der Nacht zum Sonntag zwischen 00.30 und 1 Uhr.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare