Raub in einem Steuerberaterbüro in Darmstadt

Täter droht mit Schlagstock

+
In einem Darmstädter Steuerbüro kam es am Donnerstag zum Streit um ein Schriftstück  - samt Fäusten und Schlagstock.

Darmstadt - Ein 55-jähriger Mann raubte am Donnerstag gegen 16 Uhr aus dem Büro eines Darmstädter Steuerberaters ein Schriftstück. Der Räuber war ohne Termin in dem Büro erschienen und verlangte ein bestimmtes Dokument ausgehändigt zu bekommen.

Aus einem Gespräch mit dem Steuerberater entwickelte sich ein Streit. Nach derzeitigem Kenntnisstand schlug der 55-Jährige dem Steuerfachmann mit der Faust ins Gesicht und riss das Schriftstück an sich. Als der Geschädigte versuchte den flüchtenden Räuber aufzuhalten, zog dieser einen Teleskopschlagstock und drohte damit.

Der Darmstädter konnte zunächst flüchten, erschien aber circa eine Stunde nach der Tat auf dem Polizeirevier, wo er festgenommen wurde. Das Schriftstück hatte er bei sich, es wurde sichergestellt. Anlass für den Raub waren langjährige Erbschaftsstreitigkeiten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare