Flagge zeigen für Tibet

Dalai Lama besucht erstmals Darmstadt

Darmstadt - Bei seinem Besuch in Darmstadt will der Dalai Lama im Spätsommer mit den Friedensnobelpreisträgern Lech Walesa und Rebecca Johnson von der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) über die friedliche Lösung von Konflikten diskutieren.

Der Dalai Lama besucht Darmstadt am 19. September zum ersten Mal, wie die Tibet Initiative Deutschland mitteilte. Das 82 Jahre alte geistige Oberhaupt der Tibeter erhielt den Friedensnobelpreis 1989. „Für uns ist es eine große Ehre, drei Friedensnobelpreisträger begrüßen zu dürfen“, sagte Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne), der auch Schirmherr der Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ ist.

Mitdiskutieren wird Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne); die ZDF-Journalistin Dunja Hayali wird das Symposium unter dem Titel „Gewaltlosigkeit ist der Weg – Der Dalai Lama im Gespräch mit Friedensnobelpreisträgern“ moderieren. Darmstadt ist bislang die einzige offizielle Station beim Besuch des Dalai Lama in Deutschland. Im Anschluss soll er in die Schweiz weiterreisen. Laut Veranstalter werden aktuell Gespräche über einen Besuch in Heidelberg geführt. (dpa)

Dalai Lama zu Gast in Frankfurt

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.