Möglicherweise Herzinfarkt

89-Jähriger stirbt während der Autofahrt

Darmstadt - Ein 89-Jähriger ist in Darmstadt während der Autofahrt ums Leben gekommen. Rettungsmaßnahmen an der Unfallstelle blieben erfolglos.

Wie die Polizei mitteilte, verlor der Mann am Freitagvormittag die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Straße ab und prallte an einen Leitpfosten am Fahrbahnrand. Der Mann starb trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass der Mann nicht durch den Unfall, sondern womöglich an einem Herzinfarkt während der Fahrt gestorben ist und deshalb die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Die Ehefrau des 89-Jährigen, die als Beifahrerin im Auto gesessen hatte, blieb unverletzt. (dpa)

Archivbilder

Heftiger Unfall auf Landstraße bei Messel: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Boris Roessler/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion