Polizei sucht Zeugen

Angreifer verprügelt Mann mit eigenem Gehstock

+
Der Täter in Darmstadt flüchtete nach dem Angriff.

Ein 62-jähriger Mann ist in Darmstadt mit seinem eigenen Gehstock angegriffen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

  • Angriff auf 62-Jährigen in Darmstadt-Ahrheiligen
  • Polizei sucht nach Zeugen
  • Hintergründe der Tat noch unklar

Darmstadt - Ein 62-jähriger Mann ist am Donnerstag (06.02.2020) in Darmstadt angegriffen worden. Der Mann wurde gegen 14.30 Uhr auf dem Löwenplatz im Stadtteil Ahrheiligen erst unvermittelt zu Boden gestoßen. Dann entriss der unbekannte Täter dem Mann seinen Gehstock. Damit schlug er auf den am Boden liegenden ein. Außerdem beschimpfte der Angreifer den Mann.

Darmstadt: Hintergründe des Angriffs sind unklar

Nach der Attacke flüchtete der Angreifer zu Fuß. Der 62-Jährige blieb trotz der Schläge unverletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls in Darmstadt. Über die Hintergründe des Angriffs in Darmstadt konnte die Polizei keine Angaben machen. Warum der Senior angegriffen und beschimpft wurde und wohin der Täter flüchtete, ist derzeit noch nicht bekannt.

Polizei Darmstadt sucht Zeugen

Es liegt eine Beschreibung des Täters vor. Er soll 25 bis 30 Jahre alt sein. Seine Statur wird als schlank, sein Erscheinungsbild als mitteleuropäisch beschrieben. Außerdem soll er ein gepflegtes Äußeres haben.

Wer Angaben zu dem Angriff machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Darmstadt als Zeuge zu melden. Diese ist unter der Rufnummer 06151/9693810 erreichbar. Sachdienliche Hinweise nimmt auch jede Polizeidienststelle entgegen. Außerdem können Hinweise über die Onlinewache der Polizei abgegeben werden.

Tätliche Angriffe in Darmstadt oft aufgeklärt

Insgesamt verzeichnet die Polizei im Bereich Darmstadt rückläufige Zahlen bei der Kriminalität. Gemäß der letzten Erhebung von 2018 wurden im Stadtgebiet 7,6 Prozent weniger Straftaten als im Vorjahr verzeichnet. Zwar ging die Aufklärungsquote ebenfalls zurück, aber nur um 0,2 Prozent. 

Bei Körperverletzungen wie dem aktuellen Angriff verzeichnet die Polizei in Darmstadt 2017 insgesamt 974 Taten, im Jahr 2018 waren es 897 Taten. Die Aufklärungsquote lag dabei bei 88,7 Prozent im Jahr 2018 und damit ein Prozent höher, als noch im Jahr davor.

In Darmstadt greift ein bislang unbekannter Täter einen 26-Jährigen am Willy-Brandt-Platz aus dem Nichts an, als er gerade aus der Straßenbahn steigt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion