Hoher Promillewert

Suff-Fahrt endet auf dem Revier

Darmstadt - Die Polizei zieht einen Mann aus dem Straßenverkehr, der offensichtlich stark betrunken ist.

Aufgrund der besonders unischeren und langsamen Fahrweise des 40-Jährigen wurde die Polizei am gestrigen Dienstagabend auf den Mann aufmerksam. Laut Informationen der Polizei fuhr er auf der Frankfurter Straße in Richtung B3. Nachdem die Polizeibeamten den Mann anhielten, stellten sie bei ihm einen Alkoholwert von 3,8 Promille fest. Danach endete die Fahrt des Betrunkenen auf dem Polizeirevier. Nun muss sich der Fahrer auf ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr einstellen. (tvd)

Promillegrenzen im EU-Ausland

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion