Fahndung in Darmstadt

Betrunkener überfährt Verkehrsinsel und flüchtet

+

Darmstadt - In der Nacht verbuchte die Darmstädter Polizei einen Fahndungserfolg: Ein flüchtiger Unfallverursacher wurde gestellt und vorläufig festgenommen.

Ein 33-jähriger Mann aus Seeheim-Jugenheim fuhr heute morgen gegen 00:50 Uhr mit seinem Auto die Kasinostraße in Darmstadt stadteinwärts. An der Kreuzung Kasinostraße und Pallaswiesenstraße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem auf einer Verkehrsinsel stehenden Leuchtkegel. Anstatt den Unfall zu melden, entfernte sich der Fahrer anschließend von Unfallort. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit circa 2000 Euro.

Die Polizei wurde nach dem Hergang aktiv und ermittelte im Zuge der Fahndung den Flüchtigen, der vorläufig festgenommen wurde. Da er erheblich alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sowie sein Führerschein von den Polizeibeamten sichergestellt.

mp

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion