Gesamtschaden: mehrere zehntausend Euro

Auto steht in Flammen: Polizei schließt Straftat nicht aus

Darmstadt - Ein Auto steht in der Nacht zu Donnerstag an der Ingelheimer Straße lichterloh in Flammen und brennt völlig aus, ein weiteres wird leicht beschädigt - die Polizei hält eine Straftat für möglich.

Gegen 2.30 Uhr meldet ein Anwohner der Bessunger Straße einen größeren Brand. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt rückt an und löscht einen in Flammen stehenden Mercedes an der Ingelheimer Straße. Das Fahrzeug brennt völlig aus, ein in unmittelbarer Nähe geparktes Auto wird leicht beschädigt. Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beziffert die Polizei auf mehrere zehntausend Euro.

Die Kriminalpolizei untersucht nun, wie es zu dem Feuer kam. "Aufgrund der Gesamtumstände", so die Polizei, sei eine Straftat nicht auszuschließen. Die Ermittlungen dürften einige Tage dauern, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise nimmt das 2. Polizeirevier unter der Rufnummer 06151/9693710 entgegen. (dpa/nl)

Bilder: Auto brennt nach Unfall auf A5 aus

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion