Gefährliche Drifts auf nasser Straße

+

Darmstadt - Im Stil eines Rallyefahrers driftete am Montag ein 21-jähriger Autofahrer durch die Straßen von Darmstadt. Der junge Mann war um 22.15 Uhr einer Zivilstreife der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg aufgefallen, die dem Wagen folgte.

Der Weiterstädter legte mit seinem Pkw auf regennasser Fahrbahn in der Kirchenallee sowie der Rösslerstraße mehrere 360 Grad-Drehungen hin und fuhr über eine rote Ampel. In der Mainzer Straße konnte er schließlich angehalten werden.

Nach eigenen Angaben hatte der Autofahrer seinen Führerschein gerade erst nach einem dreimonatigen Fahrverbot zurückbekommen. Dem jungen Mann stehen weitere Tage ohne Führerschein bevor. Die Polizisten erstatteten wegen den gefährlichen Manövern in den Straßen Darmstadts Anzeige.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare