Ehestreit soll eskaliert sein

Frau mit schwerer Messerverletzung ins Krankenhaus

Darmstadt-Eberstadt - Mit einer schweren Messerverletzung ist eine 55-jährige Frau aus Darmstadt am Donnerstag ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Polizei ermittelt in dem Fall; noch sei unklar, wer der Frau die Schnittverletzungen beigebracht habe, hieß es am Freitagmorgen. Ausgangslage sei jedenfalls ein Ehestreit in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses gewesen, der gegen 17 Uhr eskalierte, so die Polizei in Darmstadt. Dabei soll die Frau eine schwere, aber nicht lebensbedrohliche Schnitt-/Stichverletzung erlitten haben. Der Ehemann blieb unverletzt, das Tatmesser stellte die Polizei sicher.

Obwohl die Verletzung nach ersten Aussagen von der Frau selbst stammen, ermitteln die Beamten auch weiterhin in Richtung einer möglichen Tatbeteiligung ihres 56 Jahre alten Ehemannes. (dpa/nl)

Prozess um tödlichen Messerangriff auf Polizisten

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion