Am Vorplatz des Staatstheaters

Männer bedrohen 21-Jährigen mit Messer

Darmstadt - Vier Unbekannte fragen einen 21-Jährigen am Wochenende nach Drogen. Als dieser verneint, bedrohen die Männer ihn mit Messern.

Wie die Polizei mitteilt, ist es etwa eine Viertelstunde nach Mitternacht als vier bislang Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen 21-Jährigen ansprechen. Am Vorplatz des Staatstheaters fragen sie nach Drogen. Der Angesprochene verneint - allerdings entwickelt sich daraus eine handfeste Auseinandersetzung. Plötzlich zücken dabei auch zwei der Männer ein Messer. Damit bedrohen sie den 21-Jährigen. Er und seine beiden Begleiter flüchten daraufhin, lassen aber einen Rucksack mit Geld und persönlichen Unterlagen zurück. Als die drei wenig später zurück zum Tatort kommen, sind sowohl der Rucksack als auch die Täter verschwunden.

Wie die Polizei berichtet, sollen die Flüchtigen etwa 20 Jahre alt sein. Einer der Täter mit einem Messer ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet ist er mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Adidas-Jacke mit Kapuze. Der zweite Täter mit Messer hat kurze schwarze Haare mit einrasierten Strichen an der Seite. Er trägt zum Tatzeitpunkt eine schwarze Lederjacke und weißes T-Shirt.

Von den beiden Komplizen gibt es keine genauere Beschreibung, so die Polizei weiter. Sie hofft jetzt allerdings auf Zeugen, die weitere Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Männern geben können. Sie sollen sich unter der 06151/969-0 melden. (jo)

Bilder: Fünf Verletzte bei Unfall in Messel

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion