Seniorenwohnheim

Bewohner stirbt bei Wohnungsbrand

Darmstadt (bl/dpa) - In der vergangenen Nacht ist ein Mann bei einem Brand in einem Seniorenwohnheim ums Leben gekommen. Außerdem wurde der Hausmeister und eine weitere Bewohnerin verletzt.

Die Feuerwehr konnte den 82-Jährige nur noch tot aus der Wohnung in der Wechslerstraße bergen, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer war in dem Zimmer des Mannes ausgebrochen.

Der Hausmeister, ein 62 Jahre alter Mann, kam mit einer Rauchgasvergiftung in eine Krankenhaus. Eine 71 Jahre alte Bewohnerin des Heims wurde leicht verletzt, konnte aber ambulant versorgt werden. Ihre Wohnung liegt neben der Wohnung, in der das Feuer ausbrach. Nach Polizeiangaben entstand ein Schaden von etwa 30 000 Euro. Wie es zu dem Brand kam, ist bislang noch unklar. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nicht.

Rubriklistenbild: © Stephanie Hofschläger/pixelio.de

Kommentare