Schwer verletzt

Mann wird von Auto erfasst

Darmstadt (bl) - Ein Mann ist heute Nachmittag bei einem Unfall in Darmstadt lebensbedrohlich verletzt worden. Beim Überqueren der Straße wurde er von einem Auto erfasst.

Wie die Polizei mitteilt, wollte der 77-Jährige gegen 15.15 Uhr die zweispurige Heinrichstraße queren, als er von einem Auto, das in Richtung Karlstraße unterwegs war, erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der Mann wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in die Klinik gebracht.

Nach Angaben des beteiligten 80-jährigen Autofahres, trat der Mann zwischen den parkenden Autos auf die Straße. Der Autofahrer steht unter Schock. Die Heinrichstraße war zunächst zwischen Wilhelminen- und Karlstraße während der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen und anschließend zur Ermittlung der Unfallursache in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

Kommentare