Halter gesucht 

Verängstigte Katze sitzt stundenlang fest - dann greift die Polizei ein 

+
Die Polizei rettet eine Katze, die auf einer Brücke in Darmstadt festsitzt. Nun wird nach ihrem Halter gesucht. 

In Darmstadt sitzt eine Katze stundenlang verängstigt auf einer Brücke fest - dann greift die Polizei ein. 

Darmstadt - Eine Katze wurde von Polizisten aus einer misslichen Lage gerettet. Ganz einfach sei der Einsatz nicht gewesen. Tier und Mensch arbeiteten jedoch gut zusammen, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage der Redaktion sagte.

Ein aufmerksamer Bürger hatte die Beamten am Freitagmorgen (08.11.2019) über das Tier informiert. Bereits seit Stunden habe die schwarz-beige Katze auf der neu gebauten Brücke vom Haardtring zur Hilpertstraße gesessen. 

Darmstadt: Katze sitzt auf Brücke fest - Polizei eilt zur Rettung

Sie sei offensichtlich sehr verängstigt gewesen. Sofort machte sich eine Streife des zweiten Polizeireviers auf den Weg zum Einsatzort. Dort fanden die Polizisten schließlich die Katze. Mit einigem Kraftaufwand konnte das verschreckte Tier aus einer betonierten Engstelle befreit werden.

"Die Beamten sind in Bauchlage auf dem Boden zu dem Tier gekrochen", erzählte ein Sprecher der Polizei. Das Kätzchen hatte offenbar viel zu viel Angst, um sich selber aus der misslichen Lage befreien zu können. Trotz seiner Angst, habe die Katze jedoch nicht gekratzt oder gebissen.

Darmstadt: Polizei rettet Katze - Halter gesucht

"Sie war sehr zutraulich", sagt der Sprecher weiter. Das zeigt auch das Foto, welches die Beamten anschließend machten. Darauf ist eine Polizistin zu sehen, die bei dem Einsatz dabei war. Auf ihrem Arm hält sie die Katze. 

Der Stubentiger wurden nach der Rettung von der Brücke im Polizeiauto ins Tierheim nach Griesheim gebracht. Der Besitzer des Kätzchens konnte bislang noch nicht ausfindig gemacht werden. Wer weiß, wem der kleine Streuner gehört, wird gebeten, sich beim 2. Polizeirevier unter der Telefonnummer 06151/969-3710 zu melden.

svw

Eine Tippgemeinschaft aus Hessen sahnt einen millionenschweren Lotto-Gewinn ab. Doch die Sache hat einen Haken.

Ein anderer Einsatz der Polizei war dagegen weniger schön. Auf der A67 und A5 bei Darmstadt hat die Polizei 15 Reisebusse kontrolliert - und etliche Mängel festgestellt. Vor allem das Verhalten eines Fahrers erschreckt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare