Funkenschweif

Polizei zieht Linienbus aus dem Verkehr

Darmstadt  - Ein leuchtender Funkenschweif war der Grund, warum die Polizei in Darmstadt einen Linienbus aus dem Verkehr gezogen hat. Dem Fahrer droht eine Geldbuße.

Die Polizei hat in Darmstadt hat heute einen Linienbus aus dem Verkehr gezogen, der einen leuchtenden Funkenschweif hinter sich herzog. Der Grund: Der mit mehreren Fahrgästen besetzte Bus fuhr nur noch auf der Felge.

Wie die Behörde mitteilte, war dem Fahrer ein Reifen geplatzt - er hatte sich aber in Abstimmung mit seinem Chef entschlossen, die Fahrt trotzdem fortzusetzen. Nun droht beiden eine saftige Geldbuße.

dpa

Rubriklistenbild: © Fabio/pixelio.de

Kommentare