Fausthieb an den Kopf

Rabiater Radler schlägt Autofahrer

Darmstadt - Die Polizei in Darmstadt sucht einen rabiaten Radler, der einem Autofahrer mit der Faust einen Hieb versetzte.

Ein Radler hat am gestrigen Dienstagabend in der Friedrich-Ebert-Straße (B3) einen 28-jährigen Autofahrer attackiert. Zunächst hatte der unbekannte Radfahrer um 18.45 Uhr gegen das Auto getreten, wie die Polizei mitteilte. Der Autofahrer hielt darauf an und wollte den Mann auf sein Verhalten ansprechen, doch der Radler versetzte ihm einen Fausthieb, trat nochmal gegen das Auto und flüchtete.

Der 28-Jährige wurde leicht verletzt, die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet unter der Nummer 06157/95090 um Hinweise auf den Schläger: Der deutsch sprechende Angreifer ist 35 bis 45 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, athletisch und hat dunkle, kurze Haare. Er trug zur Tatzeit ein schwarzes Oberteil und eine Camouflage-Hose. Sein Fahrrad hat zwei dunkle Radtaschen am Gepäckträger und zwei sehr helle LED-Scheinwerfer am Lenker. (nb)

Wachsende Aggression auf Deutschlands Straßen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion