Von Auto erfasst

Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Darmstadt - Bei einem Unfall ist ein Radfahrer bei Darmstadt lebensgefährlich verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Radfahrer am Freitag von einem Auto erfasst. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 62 Jahre alte Fahrer des Wagens den Radfahrer auf einer Landstraße überholen, als sich der Unfall ereignete. Die näheren Umstände waren zunächst unklar. Der Radfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und musste in eine Klinik gebracht werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen. Außerdem bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen. Wer etwas zum Unfallhergang sagen kann oder wem der Fahrradfahrer aufgefallen ist, wird gebeten, sich bei den Beamten unter der Rufnummer 06151/969-3710 zu melden. (dpa/jo)

Heftiger Unfall auf Landstraße bei Messel: Bilder

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Bockwoldt/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion