Handel von Drogen

Ungewöhnliches Duo baut über Jahre Marihuana an

+

Darmstadt - Weil sie jahrelang Drogen angebaut und mit ihnen gehandelt haben sollen, sitzen eine Rentnerin und ein Student jetzt in Untersuchungshaft.

Über mehrere Jahre hinweg sollen eine 61-jährige Rentnerin aus Einhausen (Kreis Bergstraße) und ein 26-jähriger Student Marihuana selbst angebaut und vertrieben haben. Durch einen Informanten kam die Polizei Darmstadt dem ungewöhnlichen Duo auf die Spur.

Bei einer Durchsuchung von Wohnungen und Lagerräumen haben die Beamten am vergangenen Freitag mehrere Kilogramm Marihuana, Haschisch und einen fünftstelligen Geldbetrag gefunden. Die Polizei teilte gestern mit, dass sich die Tatverdächtigen drei Tage später stellten und mittlerweile in Untersuchungshaft sitzen.

Stars kommen nicht von den Drogen weg

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

(sma)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion