Polizei räumt Halle

Selbstgebastelter Böller in Sporthalle gezündet

Darmstadt - Unbekannte dringen in eine Sporthalle in Darmstadt ein und zünden hier einen selbstgebastelten Feuerwerkskörper.

Wie die Polizei heute berichtet, verschaffen sich am vergangenen Freitag in der Zeit zwischen 13 und 18.30 Uhr Unbekannte Zugang zur Sporthalle 5 im Sportzentrum an der Straße „Auf der Hardt“ in Darmstadt. Im Gepäck haben sie dabei einen selbstgebastelten Feuerwerkskörper. Diesen zünden sie schließlich in der Halle an. Im Anschluss suchen die Täter über eine Fluchttür das Weite. Zwar kommt es durch den Böller weder zu einer größeren Explosion noch zu einem Brand, allerdings ist laut Polizei zunächst nicht klar, ob es noch zu einer weiteren Explosion kommen kann. Die Einsatzkräfte räumen deshalb die Halle bis der Sprengkörper entfernt ist. Am Boden entsteht ein kleinerer Schaden.

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und versuchter Brandstiftung. Diesbezüglich werden auch Zeugen gesucht, die Hinweise zur Tat oder den mutmaßlichen Tätern geben können. Sie sollen sich unter der 06151/969-0 melden. (jo)

Mit diesen Bildern sucht die Polizei einen Räuber

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion