Auf A67 bei Darmstadt

SUV-Fahrer bedrängt Auto und erlebt böse Überraschung

Darmstadt - Richtig dumm gelaufen ist es für einen Autofahrer jetzt auf der A67 bei Darmstadt. Er bedrängt einen Wagen mit Lichthupe und dichtem Auffahren. Doch in diesem sitzt nicht irgendjemand.

Mit hoher Geschwindigkeit nähert sich am Mittwochvormittag auf der A67 von Pfungstadt in Richtung Darmstadt auf der linken Spur ein 70 Jahre alter Mann mit seinem großen SUV einem weiteren Wagen. Wie die Polizei berichtet, hat er dabei den Blinker eingeschaltet, gibt mehrmals Lichthupe und fährt dem anderen Auto ziemlich dicht auf. Was der Mann allerdings dann ziemlich schnell erfahren muss: Bei dem bedrängten Wagen handelt es sich um eine Zivilstreife, die gerade auf der Autobahn unterwegs ist. Mit der Drängelei ist es also ziemlich schnell vorbei. Im Heck des zivilen Polizeiautos geht das „Polizei folgen“-Licht an.

Auch wenn sich der 70-Jährige schließlich reumütig zeigt, erwartet ihn jetzt eine Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr. Außerdem informieren die Beamten die Führerscheinbehörde über den Vorfall. (jo)

Nervig: Diese Autofahrertypen kennt jeder

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion