Drogen und Waffen sichergestellt

Polizei nimmt mehrere Verdächtige nach Durchsuchungen fest

+
Symbolbild

Darmstadt - Polizisten durchsuchen am Donnerstag Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in der Kasinostraße. Dabei nehmen sie mehrere Personen fest und stellen Drogen und Waffen sicher.

Zwei 38 Jahre alte Männer standen unter Verdacht in ihren Wohnungen mit Drogen zu handeln. Die Polizisten durchsuchten deswegen das Mehrfamilienhaus und verhafteten die beiden. Die Beamten stießen auf zirka 20 Gramm Marihuana und fünf Gramm Kokain. Vor dem Haus nahm die Polizei noch einen 31- und einen 41-Jährigen sowie eine 39 Jahre alte Frau fest, die Kleinstmengen an Marihuana bei sich hatten. Ihre Wohnungen, ebenfalls in dem Mehrfamilienhaus, durchsuchten die Fahnder ebenfalls.

In einem Apartment stießen die Ordnungshüter auf den 40 Jahre alten Wohnungsinhaber. Bei ihm konnten 23 verkaufsfertige Plomben Marihuana, ein Beutel mit circa 35 Gramm der Droge und  25 Gramm Haschisch sowie Kleinstmengen Heroin und ein Klappmesser sichergestellt werden. Als die Einsatzkräfte den Flur betraten, versuchte ein 34 Jahre alter Mann aus Dieburg vor den Polizisten zu flüchten. Bei der Festnahme ließ er einen Beutel mit rund 43 Gramm Amphetamin aus der Hand fallen. Mit dem Rauschgift wurde auch ein Jagdmesser, dass er am Gürtel trug, sichergestellt. Gegen die Festgenommenen wurde Strafanzeigen gestellt. (yfi)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion