Junge Frauen sorgen mit Broschüre für Durchblick bei Erstwählern

Gut drauf für die Europawahl

Darmstadt-Dieburg - Das Görls-Redaktionsteam hat im Auftrag des Hessischen Justiz-Ministeriums und der Europäischen Kommission in Bonn die Broschüre „Europa wählen – frisch, frech, politisch“ erstellt.

Sie ist in einer Auflage von 50 000 Exemplaren erschienen und will Erstwählerinnen und Erstwähler in ganz Hessen über die Vielseitigkeit Europas informieren. „Die Broschüre eignet sich dazu, junge Frauen und Männer für die Wahl zu gewinnen. Sie stellt Fakten dar, greift persönliche Perspektiven auf, gibt hilfreiche Tipps und ist gleichzeitig unterhaltsam“, lobt Landrat Alfred Jakoubek die 32-seitige Schrift.

Seit November haben 15 junge Frauen dafür viele Stunden ihrer Freizeit investiert. Mit dem Publizieren kennen die meisten von ihnen sich schon aus, denn sie arbeiten in dem Görls-Zeitungsprojekt mit, das seit 14 Jahren im Landkreis besteht. Es wurden Interviews mit hessischen Europaabgeordneten geführt, Fakten recherchiert und auch Menschen aus nichteuropäischen Ländern stellen ihren Standpunkt zu Europa dar. Farbige Fotos, Illustrationen und ein Comic machen Inhalte anschaulich. „Europa wählen – frisch, frech, politisch“ ist kostenlos erhältlich in allen Schulen und Jugendeinrichtungen in Hessen, in den Landratsämtern und Rathäusern sowie bei den Industrie- und Handelskammern. Sie kann auch bestellt werden unter 06151/8811464 oder jbw@ladadi.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare