Zwei Einbrüche in Darmstadt

Einbruch in der Früh

+

Darmstadt - Mit zwei Wohnungseinbrüchen beschäftigt sich die Kriminalpolizei Darmstadt zurzeit. In einem der Fälle brach der Unbekannte sogar ein, während die Bewohner anwesend waren.

Ein noch unbekannter Einbrecher ist in der Nacht zum Montag  gegen 4.45 Uhr aus einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Landwehrstraße geflüchtet. Ein schlafender Bewohner hatte einen Lichtschein bemerkt, dachte zunächst aber an einen Mitbewohner und sprach die nur schemenhaft erkennbare Person an. Diese flüchtete daraufhin über das Treppenhaus in den Hof und weiter auf die Straße.

Ein ähnlicher Fall spielte sich wahrscheinlich Ende letzter Woche ab. Weil Gegenstände in der Wohnung nicht an ihrem ursprünglichen Platz lagen, bemerkte die Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung in der Sandstraße das Fehlen von Geld und Sparbüchern erst am Montag. Die Tatzeit des Wohnungseinbruchs reicht nach den bisherigen Ermittlungen jedoch bis zum Donnerstag zurück. Die Kriminalpolizei in Darmstadt ermittelt nun in beiden Fällen und bittet um Hinweise unter 06151/9690.

chi

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion