Sonderkommission „Paulus“ ermittelt

Einbrecher sticht Frau nieder: Tätersuche mit Phantombild

+
Die Polizei sucht nach diesem Einbrecher, der eine Frau niedergestochen und schwer verletzt haben soll.

Darmstadt - Am Samstagabend sticht ein Einbrecher eine heimkehrende Bewohnerin nieder. Die Frau wird schwer verletzt, die Polizei hat mittlerweile eine Sonderkommision eingerichtet - und ein Phantombild des Täters veröffentlicht.

Nach der Messerattacke auf eine heimkehrende Frau in deren eigener Wohnung in Darmstadt läuft die Fahndung nach den Einbrechern auf Hochtouren. Heute veröffentlichte die Polizei ein Phantombild von einem der beiden Täter und hofft dadurch auf neue Hinweise aus der Bevölkerung. Wie bereits berichtet, waren zwei Männer am Samstagabend bei einem Einbruch in der Seekatzstraße auf die heimkehrende Bewohnerin getroffen. Einer von ihnen zückte ein Messer und stach auf die Frau ein. Sie wurde schwer verletzt. Die Polizei stufte einen solchen Angriff als ungewöhnlich ein. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat mittlerweile ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten Tötungsdeliktes eingeleitet. Zudem wurde die Sonderkommission „Paulus“ eingerichtet.

Die Ermittler konzentrierten sich nach dem Vorfall auf die zwei Gegenstände, die laut Polizei in unmittelbarem Zusammenhang mit den Tätern stehen dürften. Zum einen stellten die Beamten in der Nähe der Wohnung eine lilafarbene Nylon-Kühltasche sicher. In dieser befand sich Einbruchswerkzeug. Außerdem wurde in der Kleingartenanlage im Heinrichwingertsweg ein grauer Kapuzenpulli mit Blutspuren gefunden. Aufgrund der Gegenstände, die sich in einer Tasche des Pullis befunden haben, geht die Polizei davon aus, dass die Täter ihn auf dem Gartengrundstück zurückgelassen haben.

Nun also erstellten die Ermittler von einem der beiden Täter ein Phantombild. Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro für sachdienliche Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Täter führen. Hinweise nehmen die Beamten unter 06151/969-4101 entgegen. (dani)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion