Fahndung mit Großaufgebot

Einbrecher sticht heimkehrende Frau nieder

Darmstadt - Ein bewaffneter Einbrecher hat in Darmstadt eine heimkehrende Frau in ihrer Wohnung niedergestochen und schwer verletzt.

Die 66-Jährige erlitt Stichwunden und kam am Samstagabend ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Die Frau und ihr gleichaltriger Mann hatten beim Betreten der Wohnung zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Als die Täter flüchteten, zückte einer ein Messer und stach auf die Frau ein. Sanitäter kümmerten sich um die Verletzte. Ihr ebenfalls 66 Jahre alter Ehemann stand unter Schock. Mit einem Großaufgebot und Spürhunden suchte die Polizei nach den geflüchteten Tätern - zunächst ohne Erfolg. (dpa)

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Darmstadt: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion