Kruzifix als Brecheisen missbraucht

Roßdorf (sef) - Bislang unbekannte Täter sind gestern in die katholische Kirche am Roßbergweg eingebrochen. Erbeuten konnten sie nichts, richteten bei ihrer Tat jedoch erheblichen Sachschaden an.

Das berichteten die Beamten heute. Die Ganoven brachen zwischen 14 und 19.30 Uhr eine Zugangstür der Kirche auf, um in das Innere des Gotteshauses zu gelangen. Dort nahmen sie ein sakrales Kreuz im Altarbereich an sich. Dieses setzten die Einbrecher als Brechwerkzeug ein, um einen in der Wand eingemauerten Münzbehälter aufzuhebeln. In diesem befand sich jedoch scheinbar keine lohnende Beute für die Täter.

Im Anschluss verließen diese das Gebäude unbemerkt. Sowohl das als Werkzeug zweckentfremdete Kreuz als auch die Eingangstür wurden durch die Ganoven erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei in Ober-Ramstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 06154/63300 erreichbar.

Rubriklistenbild: © Anne-Garti/pixelio.de

Kommentare