Erst testen, dann düngen

Darmstadt-Dieburg - Einen guten Start in den gärtnerischen Frühling versprechen die Bodenuntersuchungen auf den Kompostierungsanlagen im Landkreis. Viele Gartenfreunde nutzen das Angebot und düngen ihren Boden erst nach den Beratungsterminen im Frühjahr.

In diesem Jahr werden die Bodenschnelltests am letzten Aprilwochenende und an den ersten beiden Maiwochenenden durchgeführt. Zu dieser Zeit hat sich der Boden bereits erwärmt, die Freisetzung von Nährstoffen ist voll im Gange. Mit dem Nitrattest kann dann gut festgestellt werden, ob genügend Stickstoff als Hauptnährstoff für die Pflanzen zur Verfügung steht. Der Schnelltest ist für die Gartenfreunde gratis, genau so wie Expertentipps und Fachinformationen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die mitgebrachte Bodenprobe an ein Labor zur Komplettanalyse weiterzuleiten.

Die Termine

Samstag, 25. April, Weiterstadt; Samstag, 2. Mai, Alsbach-Hähnlein; Samstag, 2. Mai, Eschollbrücken; Samstag, 9. Mai, Wembach-Hahn; Samstag, 9. Mai, Semd - jeweils von 9 bis 13 Uhr auf den Kompostierungsanlagen.

Kommentare