Facebook-Party

Party: Polizei schickt hunderte Gäste nach Hause

Offenbach (rpo) - Die Darmstädter Polizei hat am Samstag in Eberstadt eine Facebook-Party aufgelöst. Ein 22-Jähriger hat über Facebook zu einer Feier eingeladen, allerdings musste die Polizei anschließend mehr Gäste als erwartet wieder nach Hause schicken.

Die Darmstädter Polizei beendete am Samstag eine Party in Eberstadt. Ein 22-jähriger Mann lud nach eigenen Aussagen über Facebook 15 Bekannte ein. Nachdem 30 bis 40 ungebetene Gäste auftauchten, wuchs ihm die Angelgenheit über den Kopf und er rief die Polizei zur Hilfe. 

Aus Sorge über den Zulauf der vielen Jugendlichen riefen zusätzlich die Anwohner der Heinrich-Delp-Straße die Polizei. Als die Beamten eingetrafen, befanden sich bereits 200 Personen auf dem Privatgrundstück. Nachdem die Polizei weitere 70 bis 100 Gäste aufhielten, die gerade auf dem Weg zur Feier waren, fand die Facebook-Party kurz nach Mitternacht ihr Ende.

Lediglich ein junger Mann störte die Räumung und verbrachte den restlichen Abend auf dem Revier. Die Polizei prüft nun, ob der Veranstalter womöglich doch die Party auf Facebook öffentlich machte. Falls dies der Fall sein sollte, müsste er eventuell die Einsatzkosten tragen.  

  

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

Kommentare