Fliegerbombe

Problemlose Entschärfung in Darmstadt

Darmstadt - Der Kampfmittelräumdienst hat gestern eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Es kam zu Behinderungen im Straßenverkehr.

Experten des Kampfmittelräumdienstes haben gestern Abend an der Bundesstraße 42 den Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Es habe dabei keine Probleme gegeben, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Fünf-Zentner-Bombe war am Mittag bei Straßenarbeiten in der Nähe des Klärwerks gefunden worden. Für die Entschärfung war rund um den Fundort eine Sicherheitszone von 500 Metern eingerichtet worden. Menschen in Firmen und Geschäften mussten vorübergehend die Gebäude verlassen. Es kam zu kurzzeitigen Behinderungen im Bahn- und Straßenverkehr.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare