Keine Gefahr mehr in Weiterstadt

Fliegerbombe erfolgreich entschärft

+

Weiterstadt (dr) - Heute Vormittag ist bei Arbeiten in einer Sandgewinnungsanlage im Bereich der Landesstraße 3113 eine Bombe gefunden worden. Diese wurde vom Kampfmittelräumdienst anschließend entschärft.

Die Arbeiten in der Sandgrube mussten eingestellt werden. Wie sich nach einer Rücksprache mit dem Kampfmittelräumdienst des Regierungspräsidiums Darmstadt herausstellte, handelte es sich beim Fund um eine scharfe 75 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg.

Wie die Polizei berichtet, wurde der Nahbereich daraufhin aus Sicherheitsgründen im Umkreis von 500 Metern evakuiert. Gegen 14.05 Uhr fingen die Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes mit der Entschärfung der Bombe an. Nach 25 Minuten war der Zünder ab und die Bombe entschärft. Im Anschluss erfolgte der Abtransport. Eine Gefahr für Dritte bestand nicht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare