Vor Gericht

Tödlicher Kopfschuss auf Freund

+

Darmstadt - Wegen Mord muss sich ab heute ein Mann aus Darmstadt vor Gericht verantworten. Dem 32-Jährigen wird vorgeworfen, seinen Freund mit einem Kopfschuss getötet zu haben.

Auf das Geplauder folgte ein tödlicher Kopfschuss: Wegen Mordes muss sich seit heute ein Mann vor dem Landgericht Darmstadt verantworten. Dem 32-Jährigen wird vorgeworfen, im Mai 2012 an einem Sportplatz in Darmstadt einem ahnungslosen Freund eine Schusswaffe nah an den Hinterkopf gehalten und abgedrückt zu haben.

Das 31 Jahre alte Opfer soll sofort tot gewesen sein. Das Gespräch vorher sei freundschaftlich gewesen. Der Angeklagte habe die Waffe aber extra mitgenommen, um zu schießen. Für den Prozess sind bis März sechs Verhandlungstage vorgesehen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare