Mit Tempo 108 erwischt

Geschwindigkeitskontrolle in Darmstadt - ein Autofahrer toppt alle

+
Symbolbild

Darmstadt - Am Sonntagmittag führen Beamte in Darmstadt eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Frankfurter Straße durch - mit einem erschreckenden Spitzenreiter.

In der Zeit von 11 Uhr und 12 Uhr überprüften die Polizisten insgesamt 35 Fahrzeuge und protokollierten dabei 16 Geschwindigkeitsverstöße. Die Mehrheit der Wagenlenker kam mit einem Verwarnungsgeld davon.

Trauriger Spitzenreiter des Tages war der Fahrer eines BMW, der mit Tempo 108 die Straße an dieser Stelle in Richtung Arheilgen passierte. Erlaubt waren innerorts 50 km/h. Den Mann erwarten nun, neben einem Bußgeld in Höhe von 280 Euro auch zwei Punkte in Flensburg sowie ein zweimonatiges Fahrverbot. (dr)

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion