Gesundheit in neun Sprachen

Darmstadt-Dieburg - Der Landkreis hat gemeinsam mit den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg einen Gesundheitswegweiser herausgegeben, der in neun Sprachen übersetzt ist.

„Der Wegweiser hilft auch Menschen, die die deutsche Sprache noch nicht perfekt beherrschen, sich im deutschen Gesundheitssystem und bei Fragen zur medizinischen Versorgung im Landkreis zurecht zu finden“, berichten Landrat Alfred Jakoubek und Gesundheitsdezernent Klaus Peter Schellhaas. Die Themen Krankenkassen und Arztbesuch werden hier ebenso behandelt wie die Notfallversorgung, die Krebsfrüherkennung, das Verschreiben von Medikamenten und die Vorsorge für Schwangere oder Kinder. Rufnummern, unter denen man im Notfall Hilfe erhält, sind separat aufgelistet, sodass man sie leicht heraustrennen und gut sichtbar aufhängen kann. Der 27 Seiten umfassende Wegweiser ist in neun übersetzten Ausgaben erhältlich, bei der jeweils der deutsche Text einer Fremdsprache gegenüber steht. Die verfügbaren Sprachen sind Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Die Broschüren gibt es kostenlos in den Kreiskliniken, Kreishäusern sowie in den Rathäusern der Städte und Gemeinden.

Kommentare