Gewalttaten, Einbrüche und Raubüberfälle

Darmstadt-Dieburg ‐  Gelegenheit, in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen, hat die Polizei in Dieburg derzeit wenig: Am Montagabend wurde ein Netto-Markt in Babenhausen überfallen, gestern Morgen eine Metzgerei in Schaafheim. Während die Täter des Überfalls in Babenhausen weiterhin auf der Flucht sind, gelang der Polizei in Schaafheim ein Coup: Kurze Zeit nach dem Überfall konnte der 17-Jährige, der unter Alkoholeinfluss stand, schon festgenommen werden. Von Lisa Hager

In Groß-Zimmern wurde ein 21-Jähriger am Montagabend von Straßenräubern bewusstlos geschlagen. Zudem häufen sich Meldungen über Wohnungseinbrüche. Zwischen Samstag und Dienstagmorgen wurde in Dieburg in ein Einfamilienhaus Am Schloss Stockau und in ein Zweifamilienhaus in der Albert-Einstein-Straße eingebrochen. Am Schloss Stockau gelang es den Tätern nicht, in das Haus zu gelangen. In der Albert-Einstein-Straße waren sie leider erfolgreicher: Hier wurde eine Terrassentür aufgehebelt, Erd- und Obergeschoss durchsucht und zwei Laptops entwendet. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen.

Beratungsstellen der Polizei nutzen

Aufgrund der Häufung der Einbrüche rät die Polizei, sich mit der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (06151/969-4030) in Verbindung zu setzen. Die Beamten geben wertvolle Tipps, wie man Haus oder Wohnung effektiv gegen Einbruch sichern lassen kann. Tipps gibt es auch hier.

Rubriklistenbild: © pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare