Gewaltverbrechen in Darmstadt

Frau (47) in Wohnung getötet: Fahndung erfolglos

Darmstadt (dr) - Gestern Abend hat die Polizei eine 47-jährige Frau in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Schiebelhuthweg mit massiven Kopfverletzungen aufgefunden.

Gegen Mitternacht hatte ein sofort hinzugezogener Notarzt nur noch den Tod der Frau festgestellt. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen von einem Gewaltverbrechen aus. Wie die Polizei berichtet sind die Hintergründe der Tat bislang noch unklar.

Zeugen hatten gegen 23.25 Uhr erheblichen Lärm im Haus vernommen, kurz darauf einen Mann aus dem Haus flüchten sehen und die Polizei informiert. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen, an der unter anderem auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief bislang noch ohne Erfolg. Der Unbekannte ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat helles langes Haar, das zu einem Zopf gebunden war. Er war mit einer braunen Lederjacke und einer dunklen Hose bekleidet und führte einen großen Rucksack mit sich.

Wer zu der Person Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969-0.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion