Glücksspielautomat an der Waschstraße

Darmstadt - Ob jeder so gehandelt hätte? Ein 55-jähriger Mann aus Darmstadt hat sich am Samstagnachmittag (15.5.) beim 2. Polizeirevier gemeldet, nachdem sich ein Geldwechselautomat an einer Auto-Waschanlage als „Glücksspielautomat“ entpuppt hatte.

Der Mann hatte zehn Euro in den Automaten eingegeben, woraufhin sich der Automat vollständig entleerte. 376 Euro warf der „durchgedrehte Blechkasten“ aus. Das Geld wurde von der Polizei sichergestellt und wird seinem rechtmäßigen Besitzer zurück gegeben.

Rubriklistenbild: © pixelio.de

Kommentare