Rettungshubschrauber im Einsatz

Explosion in Anbau - Mann bei Brand schwer verletzt

+
Explosion! Mann bei Brand schwer verletzt

In Griesheim wird ein 79 Jahre alter Mann nach einer Explosion und einem anschließenden Brand schwer verletzt. 

Am Montagnachmittag kam es gegen 17 Uhr, in der Karlstraße in Griesheim zu einem Brand. Nach Angaben von Zeugen, soll es zunächst aus einem Anbau eines Mehrfamilienhauses, welches momentan nur von einer Person bewohnt wird, zu einer heftigen Rauchentwicklung gekommen sein. Dann habe es eine Explosion gegeben und es kamen Flammen aus dem Anbau.

Rettungshubschrauber landet in Griesheim

Die Zeugen verständigten laut Polizei umgehend die Feuerwehr, welche ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile, wie etwa auf das Mehrfamilienhaus verhinderte. Der Bewohner des Hauses, ein 79-jähriger Mann wurde bei dem Brand schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Lebensgefahr hätte aber nicht bestanden.

Brandschaden von rund 100.000 Euro

Der Anbau wurde erheblich beschädigt und die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Der Sachschaden wird von der Feuerwehr auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Wie es zu dem Brand und der Explosion kommen konnte, müssen nun die weiteren Ermittlungen zeigen.

dr

Lesen Sie auch:

Nach Jahren der Fahndung: Serien-Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Schon seit einigen Jahren beschäftigt ein Einbrecher die Wetterauer Kriminalpolizei mit immer neuen Taten. Schon im letzten Jahr kamen die Beamten dem Altenstädter auf die Schliche, nun sitzt er in Untersuchungshaft.

A5: Auto geht in Flammen auf - Vater einer Familie wird zum Helden

Eine Familie erlebt auf dem Heimweg vom Urlaub einen Schock: Ihr Auto geht auf der A5 plötzlich in Flammen auf.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion