Rätsel um verletzte Pferde 

Hunde gehen auf Pferde los - was weiß der anonyme Anrufer? 

+
Zwei Pferde sind in Groß-Umstadt verletzt worden - eines davon sehr schwer. 

In Groß-Umstadt sind zwei Pferde bei einem Hundeangriff verletzt worden - eines davon schwer. Ein anonymer Anrufer beschäftigt die Polizei. 

Groß-Umstadt - Zwei Hunde sollen auf einer Koppel in Groß-Umstadt vier Pferde attackiert haben. Zwei der Pferde wurden laut Polizeiangaben dabei verletzt - eines davon musste mit schwersten Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die übrigen drei Pferde sind ausgebrochen und wurden später in Klein-Umstadt aufgefunden. 

Polizei schließt Straftat nicht aus

Die Polizei will eine Straftat bisher nicht ausschließen. Fraglich bleibt, ob die Hunde entlaufen sind oder von dem Halter zum Angriff auf die Pferde getrieben wurden. 

Ein anonymer Anrufer hatte der Polizei die Tat gemeldet. Zur Aufklärung des Vorfalls suchen die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Dieburg den Anrufer und Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben. 

Auch der vermeintliche Hundehalter wird gebeten, sich bei der Polizei in Dieburg unter Tel. 06071/96560 zu melden. (red) 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Nach Einbruch in Gaststätte: Täter auf der Flucht

Nach dem Einbruch in eine Gaststätte in Groß-Umstadt ist ein Täter gefasst worden. Sein Komplize ist auf der Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.

Egelsbacher Rentner und Langener Familie machen sich gegenseitig das Leben zur Hölle

Die Tragödie begann im Frühjahr 2017: Damals verkauft der Besitzer einer Egelsbacher Reitanlage sein Anwesen an eine Langener Familie. Eine Entscheidung, die er bitter bereut.

Wer kennt diesen Mann? Bewaffneter Räuber erbeutet große Summe Bargeld

Ein bewaffneter Räuber hat bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Groß-Umstadt mehrere zehntausend Euro erbeutet. Jetzt startet die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare