Unterstand brennt 

Feuer in Groß-Umstadt: Mann will Zuhause retten – und wird verletzt

+
Feuer in Groß-Umstadt: Ein Mann wird verletzt. Ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entsteht. 

Bei einem Feuer in Groß-Umstadt ist ein Mann verletzt worden, als er versuchte, das Übergreifen der Flammen auf nahe Häuser zu verhindern. 

  • In Groß-Umstadt hat ein Unterstand aus Holz gebrannt
  • Ein Mann wurde bei dem Brand verletzt
  • Die Flammen verursachten mehrere tausend Euro Schaden

Groß-Umstadt – Bei einem Brand in Groß-Umstadt ist ein 29 Jahre alter Mann verletzt worden. Am Montag (03.02.2020) kurz nach 17 Uhr meldeten aufmerksame Anwohner ein Feuer in der Eisenacher Straße, wie die Einsatzkräfte später berichteten. 

Im Stadtteil Richen brannte ein Unterstand aus Holz. Der 29-Jährige, der in der Nachbarschaft wohnt, versuchte zu verhindern, dass die Flammen auf angrenzende Gärten und Häuser übergreifen. Bei seinen Löschversuchen zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Mann wurde in einem nahen Krankenhaus behandelt. 

Brand in Groß-Umstadt: Feuerwehr löscht Flammen – Polizei ermittelt

Die Feuerwehren aus Groß-Umstadt, Richen und Semd eilten herbei, um den Brand zu löschen. Sie konnten die Flammen eindämmen und schließlich löschen. 

Die Polizei Südhessen schätzt den Sachschaden, der durch das Feuer entstanden ist, auf mehrere tausend Euro. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vor Brand in Groß-Umstadt: Verletzt auch bei Feuer in Weiterstadt

Immer wieder kommt es im Landkreis Darmstadt-Dieburg, zu dem auch Groß-Umstadt gehört, zu Bränden bei denen Menschen verletzt werden. Zuletzt beispielsweise bei einem Feuer in einer Gartenlaube in Weiterstadt, in dessen Folge auch eine Lagerhalle Feuer fing. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare