In Groß-Umstadt

Räuber treten brutal auf Baumarkt-Angestellte ein

+

Groß-Umstadt  - Zu einem brutalen Raubüberfall kam es gestern Abend in Groß-Umstadt: Zwei Räuber passten Angestellte eines Baumarktes ab und traten dann auf sie ein.

Zwei unbekannte Täter haben einen Baumarkt in Groß-Umstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) überfallen und dabei zwei Angestellte leicht verletzt. Wie die Polizei heute mitteilte, flüchteten sie mit den Tageseinnahmen, die sie in einem roten Müllsack verstauten. Die beiden maskierten Täter lauerten den drei Angestellten, die nach einem Sonderverkauf gestern am späten Abend als letzte den Markt verließen, auf und schlugen und traten auf sie ein.

Eine 53-Jährige erlitt dadurch mehrere Prellungen, ein 35-jähriger Mitarbeiter bekam zwei Zähne ausgeschlagen und eine Platzwunde am Kopf. Die beiden Räuber drängten die Angestellten zurück in den Markt, wo sie die Opfer mit einem Messer bedrohten und sich die Tageseinnahmen geben ließen. Dann sperrten sie die Angestellten in einen Raum ein. Die konnten sich nach kurzer Zeit befreien und wurden im Krankenhaus ambulant betreut.

Raub auf Promi-Pokerturnier (Archiv)

Raubüberfall auf Promi-Poker-Turnier in Berlin

dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion