Polizei fahndet mit Hubschrauber

Mit Kapuze, Schal und Sonnenbrille vermummt: Mann überfällt Tankstelle

Darmstadt - Ein vermummter Mann hat in Darmstadt-Arheilgen eine Tankstelle überfallen. Unter anderem mit einem Hubschrauber suchte die Polizei nach dem Täter.

Der mit Kapuze, Schal und Sonnenbrille bekleidete Räuber hielt dem Angestellten am Sonntagabend gegen 21.10 Uhr im Verkaufsraum einer Tankstelle in der Frankfurter Landstraße im Stadtteil Arheilgen eine Plastiktüte hin und forderte ihn auf, das Bargeld aus der Kasse hineinzulegen, wie das Polizeipräsidium Südhessen mitteilte. Er flüchtete zu Fuß mit mehreren Hundert Euro Beute in Richtung Glockengartenweg. "Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Räuber, bei der auch der Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief bislang ohne Erfolg", teilte die Polizei am Morgen mit.

Der Unbekannte ist etwa 1,80 Meter groß, Anfang bis Mitte 20 Jahre alt, von normaler Statur und hat helle Haut - er soll mit einem russischen Akzent gesprochen haben und zur Tatzeit mit einem roten Kapuzenpulli, schwarzer Hose und weißen Turnschuhen bekleidet gewesen sein. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet jetzt mögliche Zeugen sich zu melden. Sie sollen sich mit Hinweisen unter der Rufnummer 06151/969-0 melden. (dpa/jo)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion