Mit Messer bedroht

Kassierer vereitelt Raubüberfall

Darmstadt (bl) - Zwei noch Unbekannte haben gestern Abend versucht ein Kiosk zu überfallen. Der Kassierer wehrte sich aber erfolgreich gegen die Angreifer.

Wie die Polizei mitteilt, haben gestern Abend zwei Männer um 19.15 Uhr versucht ein Kiosk in der Robert-Schneider-Straße zu überfallen.

Die beiden bedrohten den 27-jährigen Kassierer mit einem Messer und schlugen mit leeren Flaschen auf ihn ein. Sie forderten das Bargeld. Der 27 Jahre alte Mann, der leicht verletzt wurde, setzte sich aber erfolgreich zur Wehr, so dass die Täter ohne Raubgut in Richtung Emilstraße/Frankfurter Straße flüchteten.

Die Täter sollen zwischen 18 und 20 Jahren alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Den Mund hatten sie mit einem Schal verdeckt. Beide waren zur Tatzeit dunkel gekleidet. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 06151/969-0 zu melde.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare