Emil und die Detektive lässt grüßen

Kinder helfen bei der Festnahme eines Ladendiebs

Darmstadt - Der Vorfall erinnert an Erich Kästners Klassiker "Emil und die Detektive": Eine Gruppe Kinder verfolgt einen betrunkenen Ladendieb und meldet ihn der Polizei. Zuvor war ihm ein anderer Kunde auf den Fersen.

Aufmerksame Zeugen halfen der Polizei am vergangenen Samstagabend dabei, einen 37-jährigen Mann festzunehmen. Der mutmaßliche Ladendieb lief gegen 17.20 Uhr in der Eschollbrücker Straße barfuß in einen Supermarkt. Dort bediente er sich in einem der Regale, zog sich ein Paar Sandalen an und spazierte mit ihnen, ohne zu bezahlen an der Kasse vorbei, hinaus. Ein Zeuge beobachtete ihn dabei und verfolgte den mutmaßlichen Dieb bis zur Ecke Bessunger Straße/ Kattreinstraße. Dort griff der Verdächtige den Kunden an und hielt ihn gewaltsam durch einen Angriff auf den Kopf und der Androhung weiterer Gewalt davon ab, sich weiterhin an seine Fersen zu heften.

Die Rangelei beobachtete eine Gruppe Kinder im Alter von zehn bis 12 Jahren, die am angrenzenden Spielplatz herumtollten. Mit vorsichtigem Abstand verfolgten die Kinder den Kriminellen weiter bis in den Prinz-Emil-Garten. Dort angekommen, machten sich die kleinen Detektive durch Handzeichen einer heranfahrenden Streife bemerkbar. So konnte der Flüchtige samt der gestohlenen Schuhe festgenommen werden.

Bei dem 37-Jährigen wurde ein Alkoholwert von fast 3,4 Promille gemessen, wie die Polizei mitteilt. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der Tatverdächtige auf seiner Flucht weitere Gegenstände weggeworfen hat. Weitere aufmerksame Zeugen, die den Schuh-Dieb beobachtet haben, werden daher gebeten, sich bei der Darmstädter Ermittlungsgruppe-City unter 06151/969-0 zu melden. Die Täterbeschreibung: Der Mann ist zirka 30 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß. Er hat schulterlange, gelockte braune Haare und eine sportliche/schlanke Statur. Er trug ein blaues T-Shirt mit der Aufschrift "MONTANE" und die aus dem Einkaufmarkt gestohlenen Sandalen. (tas)

Zehn kuriose Kriminalfälle 2017 in Hessen

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion