Einbruchserie

Kiosk des Freibads ausgeräumt

Darmstadt-Dieburg - Groß-Umstadt/Dieburg/Münster (ale) In den Nächten zum Samstag und Sonntag wurde in die Freibäder von Dieburg, Groß-Umstadt und Babenhausen eingebrochen. Einen Zusammenhang mit Einbrüchen in Vereinsheime in Münster und Hergershausen sowie in Wohnhäuser in Babenhausen und Schaafheim hält die Polizei für möglich.

In der Nacht zum Samstag waren Unbekannte über den Zaun in das Freibadgelände in Groß-Umstadt gelangt. An einem Gerätehaus des DLRG wurden zwei Fensterscheiben eingeschlagen. Möglicherweise brachen die Täter ihre Aktion ab, nachdem sich einer verletzt hatte.

Tatzusammenhang

Leider erfolgreicher waren in der selben Nacht Einbrecher im Dieburger Schwimmbad: Hier konnten sie nach der gewaltsamen Beseitigung mehrerer Hindernisse in den Kiosk und zwei Lagerräume eindringen. Nach ersten Feststellungen wurden Bargeld, mehrere Stangen Zigaretten, Feuerzeuge, Süßigkeiten und Alkoholika gestohlen.

Vereinsheime waren ebenfalls das Ziel von Einbrechern. In Münster stiegen Täter in der Nacht auf Samstag über den Zaun auf das Gelände des Tennisclubs. Hier wurde ein Fenster aufgehebelt und eine Küche und der Schankraum abgesucht. Dabei fielen den Eindringlingen unter anderem ein Mobiltelefon, Zigaretten, Getränke und Süßigkeiten in die Hände.

P Wer Hinweise zu den Einbrüchen geben kann, wendet sich an die Polizei in Dieburg unter z 06071/96560.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare